Gesunde und volle Langhaarfrisuren liegen auch im Jahre 2022 voll im Trend!
Da Kahlköpfigkeit meist ein Zustand ist, der erhebliche Probleme mit dem Selbstwertgefühl eines Mannes mit sich bringt, ist bereits im Jahr 2017 die Anzahl von weltweit durchgeführten Haartransplantation auf eine erstaunliche Summe von 636.000 gestiegen (ISHRS-Statistik 2017).

Im Entscheidungsprozess hin zu einer Haartransplantation spielt besonders oft die Auswahl einer professionellen Klinik eine wichtige Rolle. Was die Gründe für eine Haartransplantation im Ausland sind und wieso Sie sich für eine deutsche Klinik mit hohen Qualitätsstandards entscheiden sollten, erfahren Sie hier:

Inhaltsverzeichnis:

 

Haarausfall in Zahlen

Statistisch gesehen beginnt bei jedem vierten Mann ab dem 25 Lebensjahr ein anbahnender Haarausfall. Proportional zum Alter sinkt die Haardichte an den Geheimratsecken sowie am Scheitel, was dazu führt, dass bereits ab 50 Jahren durchschnittlich die Hälfte aller Männer kahl sind.

Der Grund hierfür wird von Chirurgen androgene Alopezie genannt.

Während in China durchschnittlich nur 19% der Bevölkerung an Haarausfall leiden, sind in Deutschland durchschnittlich 41% aller Männer über 50 Jahren von anlagebedingten Haarausfall betroffen.

Nicht verwunderlich ist es deshalb, dass die Möglichkeiten und durchgeführten Behandlungen von Jahr zu Jahr zunehmen. Auch Stars und Vorbilder wie Wayne Rooney, Jürgen Klopp oder John Travolta trugen zur steigenden gesellschaftlichen Akzeptanz gegenüber Haartransplantationen bei.

Parallel zur Nachfrage ist auch das Angebot von Kliniken für Haartransplantationen gestiegen.

Die Auswahl einer professionellen Klinik,
preiswerte Transplantationen nur in der Türkei?

Um der steigenden Nachfrage von Haartransplantationen gerecht zu werden, ist besonders im Netz die Angebotsvielfalt stark gestiegen. Besonders im Ausland locken Kliniken mit günstigen und undurchsichtigen Preisen und versprechen eine zügige Umsetzung vor Ort.

Besonders das Land Türkei hat sich die letzten Jahre zur Hochburg für Haartransplantationen entwickelt.

Die Gründe für eine Haartransplantation im Ausland sind vielfältig. Besonders im Fokus liegt der Preis. Wie sich die Kosten einer Haartransplantation zusammensetzen und wieso eine Transplantation in der Türkei nicht immer günstiger sein muss, erfahren Sie hier:

Der Faktor Kosten bei einer Haartransplantation und die Unterschiede zu ausländischen Anbietern

Die Kosten für eine Haartransplantation lassen sich grundsätzlich in 3 Kostenpunkte unterteilen

a) Beratung

Vor jeder Durchführung einer Haartransplantation steht eine ausführliche Beratung mit dem Chirurgen. Ein erfahrener Chirurg bzw. Fachberater für Haartransplantation analysiert hierbei genauestens Ihren Haarstatus und die Dichte Ihres Spenderhaares.

Eine solche Beratung ist nicht in 10 Minuten erledigt und benötigt zur korrekten Einschätzung besonders eine jahrelange Expertise des Beraters.

Während die Beratung vor einer Haartransplantation in der Türkei aufgrund der Entfernung meist durch ein kurzes Online Meeting verläuft, dauert eine umfangreiche Beratung in einer deutschen Klinik mindestens 30 Minuten.
 

Diese vor Ort Beratungsstunde sollte auf jeden Fall in Anspruch genommen werden, da nur durch eine umfangreiche Untersuchung Ihres Haarstatus inklusive der Dichte des Spenderhaares ein korrektes Angebot für die Transplantation Ihrer Haare erstellt werden kann. Diese Beratung ist für Sie jederzeit kostenlos!

Nicht jeder Patient ist für eine Haartransplantation geeignet. Vor jeder Transplantation ist deshalb sicherzustellen, dass der weitere Verlauf des Ausfalls geklärt und die Dichte der zu entnehmen Grafts untersucht wurde.

Besonders bei günstigen Kliniken im Ausland wird damit gelockt, dass eine Haartransplantation bei jedem Patienten durchzuführen sei. Das Ergebnis sind teilweise irreversible Operationen, welche aufgrund der bereits verbrauchten Grafts nicht wiederhergestellt werden können.

Besonders viele Kliniken im Ausland locken mit einer zügigen Analyse und Angebotserstellung. Die Ernüchterung erfolgt meist vor Ort: In den meisten Fällen wurden bewusst zu wenige Grafts kalkuliert oder gar der Status des Spenderhaars falsch eingeschätzt. Das Ergebnis ist meist, dass kurzfristig vor Ort der Preis des Angebots angehoben wird und der Patient sich dennoch für eine Behandlung entscheidet, da bereits der Reiseweg angetreten wurde.

Nur durch eine umfangreiche Voranalyse wird sichergestellt, dass die Anzahl der Grafts korrekt kalkuliert wird.

b) Die Behandlung

Nach einer umfangreichen Analyse findet die Behandlung des Haarausfalls durch eine Haartransplantation statt. Besonders die Qualität der Klinik sowie die Expertise des Chirurgen und der Haartechniker spielen bei einer erfolgreichen Transplantation Ihrer Haare eine große Rolle.

Qualität und Sicherheit haben bei uns oberste Priorität. Aus diesem Grund führen wir unsere Behandlungen in der nach §30 staatl. konzessionierten Privatklinik vom Ästhetik Team Nürnberg durch, um Ihnen ein hohes Maß an Sicherheit gewährleisten zu können. Ihre Haartransplantation wird so zum vollen Erfolg! Als eine der wenigen Fachpraxen können.


b) Die Nachbehandlung

Mindestens genauso wichtig wie die Behandlung selbst, ist eine regelmäßige Betreuung und Nachbehandlung durch Ihren Ansprechpartner für Haartransplantationen.

Während nach einer Haartransplantation im Ausland die Nachbehandlung größtenteils selbstständig durch den Patienten durchgeführt wird, ist VIVA Aesthetic Hair auch nach Ihrer Behandlung stets für Sie verfügbar, auch an den Wochenenden.

Fragen und Einschätzungen des Behandlungserfolges können jederzeit vor Ort geklärt werden. Auch potenzielle, aber sehr selten auftretende Komplikationen, wie nicht zurückgehende Schwellungen oder auftretende Schmerzen, können in einer deutschen Klinik jederzeit vor Ort abgesprochen und ggf. behandelt werden.


Da es sich bei einer Haartransplantation meist um einen einmalige Behandlung handelt, ist besonders die Korrektur aufgrund einer misslungenen Nachbehandlung eine sehr aufwendiger und filigraner Eingriff, der meist mit hohen Mehrkosten verbunden ist. 

Wieso eine Haartransplantation in Deutschland nicht teurer sein muss als im Ausland

Bei VIVA Aesthetic Hair wird für jeden Patienten ein klarer und nachvollziehbarer Kostenplan erstellt. Da durch eine Beratung vor Ort das Spenderhaar und die zu entnehmenden Grafts genauestens kalkuliert werden können, erleben Sie bei VIVA Aesthetic Hair keine bösen Überraschungen.

Ein Angebot für eine Haartransplantation in unserer professionellen Klinik lässt sich wie folgt kalkulieren:

Beratungsgespräch, Analyse des Haarstatus: Kostenlos
Begleitende PRP-Behandlung: Nach Absprache
Haartransplantation (2.000 Grafts): 4800 €
Summe: 4800 €

 


vorher



nachher


vorher



nachher

 

Längst nicht mehr gelten Geheimratsecken als Zeichen dafür, ein würdiges Alter erreicht zu haben – betrifft diese erbliche Art von partiellem Haarausfall doch viele Männer schon in ihren Zwanzigern und manchmal sogar Frauen bereits in jungen Jahren. Diese Geheimratsecken sind oft erblich bedingt. Als Ursache gilt eine Überempfindlichkeit der Haarfollikel gegenüber dem Hormon Dihydrotestosteron, welches auch im Körper von Frauen vorkommt und zu verfrühtem Haarausfall führen kann. Anders als etwa bei vielen Haarwassern oder Tinkturen, die man sich in die Kopfhaut einmassieren kann, um den Haarausfall zu bremsen, hilft eine Haartransplantation dauerhaft, die Geheimratsecken zu kaschieren. Das ist ein Grund dafür, dass eine Haartransplantation anno 2021 mehr denn je das Mittel der Wahl ist, wenn es um die Frage nach der zufriedenstellendsten Behandlung des für viele recht belastenden Phänomens Geheimratsecken geht.

Inhaltsverzeichnis:

 

Volles Haar – ein Zeichen für Gesundheit, Vitalität und Jugendlichkeit

Haarausfall mit der Folge der Bildung von Geheimratsecken, kahlen Stellen auf der Kopfhaut und Glatzen können viele Ursachen haben, denen man sich früher schicksalhaft ergeben musste. In fatalistischer Manier sprach man dem stellenweise lichter werdenden Haar positive Nebeneffekte zu, die allerdings nicht gerade über den dauerhaften Verlust der Haare hinwegtrösten können. So galt die Ausbildung von Geheimratsecken als Zeichen für die Würde eines ehrenhaften Alters. Die dadurch oft höher wirkende Stirn wurde als Zeichen für besonders hohe Intelligenz gedeutet. Männer mit Glatze wurden und werden als dominanter eingestuft als Männer mit vollem Haar. Das alles wirkt aber auf viele Betroffene mehr als Hohn denn als Trost. Schließlich steht gesundes und volles Haar für Gesundheit, Vitalität und Jugendlichkeit, die man auch gerne nach außen zeigen will. Die Entscheidungshoheit über Ihre Frisuren müssen Sie aber heute nicht mehr gottergeben Mutter Natur überlassen, denn die Haartransplantation ist für immer mehr Patienten das Mittel der Wahl. Das ist eine Entscheidung für eine Behandlung, die dauerhaft und bis ins hohe Alter hilft.

Ab wann spricht man eigentlich von Haarausfall?

Jeder Mensch verliert am Tag etwa 100 Haare. Mal sind es mehr, mal sind es weniger. Das hängt auch von der Jahreszeit ab. Erhöht sich die Menge der ausfallenden Haare aber auf etwa 150 pro Tag, spricht man bei Männern wie bei Frauen von Haarausfall. Hilfe für so einen Fall bietet eine Haartransplantation, sofern nicht medizinische Gründe dagegensprechen.

Wie ist das genaue Prozedere bezüglich meiner Geheimratsecken?

Bei der ersten Untersuchung vor der Haartransplantation achten unsere Haarexperten auf Ihren natürlichen Haarwuchs. Genau darauf stimmen wir dann präzise unsere Transplantationsmethode ab. Die Haartransplantation selbst findet in unserer Praxis in Nürnberg statt und ist für Sie bequem und schmerzfrei. Uns liegt es am Herzen, dass Sie sich während der gesamten Behandlung bei uns wohlfühlen und wir Sie gut betreuen können. Auch nach der Haartransplantation sind wir bei Fragen jederzeit für Sie erreichbar.

Haartransplantation bei Geheimratsecken… Tut das denn nicht weh?!

Viele denken beim Stichwort Haartransplantation an einen operativen Eingriff mit entsprechender Vollnarkose und den entsprechenden Risiken. Wir von VIVA AESTHETIC HAIR können Ihnen versichern, dass Sie sich den Wunsch nach traumhaft schönem und vollem Haar ganz ohne Schmerzen erfüllen können. Während der gesamten Haartransplantation spüren Sie dank der lokalen Betäubung nichts. Sie können sich zurücklehnen und Musik hören, lesen oder sich einfach nur entspannen, während jedes der sehr feinen und kleinen Haargrafts mit einer Hohlnadel einzeln entnommen und schließlich transplantiert wird.

Einer der nachhaltigsten Tipps: Haartransplantation

Wenn es um Haarausfall bei Männern und auch Frauen geht, ist das Internet voller Tipps rund um diverse kosmetische Hilfs-Mittel, den Haarausfall zu verzögern beziehungsweise zu kaschieren. Für diese Mittel existiert ein erheblicher Markt und es werden Unsummen für die Hoffnung ausgegeben, dass sie ihre Werbeversprechen auch halten. Besonders nachhaltig sind sie allerdings alle nicht. Unmengen von Verpackungsmüll fallen dafür an. Und letztlich können sie den Haarausfall nicht verhindern. Wenn man die Kosten zusammenrechnet, die über die Jahre für Kosmetik ausgegeben werden, ist eine Haartransplantation die nachhaltige Alternative. Diese Verpflanzung der körpereigenen Haare – etwa aus dem Hinterkopf oder von den Koteletten oder auch den Brusthaaren – hält bis ins hohe Alter und nicht zuletzt spricht für sie, dass hier kein Verpackungsmüll anfällt.

Warum bekommen wir überhaupt Geheimratsecken?

Eine Ursache für Geheimratsecken liegt in der Tatsache, dass Geheimratsecken erblich sein können. Das Internet ist voll von Tipps, welche Behandlungen, Mittel und Tinkturen gegen das schwindende Haupt-Haar helfen. Etwa 60 bis 80 Prozent der Männer sind in Deutschland von dieser Art des Haarausfalls betroffen. Geheimratsecken oder auch Hofratsecken (vor allem in Österreich werden Geheimratsecken so bezeichnet) oder Ratsherrenecken (Schweiz), Ministerwinkel oder Ehestandswinkel sind die Folge einer sogenannten androgenetischen Alopezie. Der Haarschwund beginnt mit kahlen Stellen oberhalb der Schläfen (Geheimratsecken) und setzt sich im Lauf der Zeit fort mit kahlen Stellen am Hinterkopf. Eine kreisrunde Glatze, eine sogenannte Tonsur, entsteht, sodass schließlich nur noch ein Haarkranz im Nacken zurückbleibt. Zu einer Vollglatze kommt es in der Regel bei der androgenetischen Alopezie nicht. Manche Männer sind wahre Künstler darin, die Glatze durch lange gewachsene Haare aus dem verbliebenen Haarkranz zu kaschieren, indem sie sie quer über den kahlen Scheitel kämmen und mit Spray fixieren. Der für die erbliche Überempfindlichkeit der Haarwurzeln verantwortliche körpereigene Botenstoff Dihydrotestosteron (Abkürzung: DHT) wird aus dem männlichen Geschlechtshormon Testosteron gebildet und schädigt die empfindlichen Haarwurzeln. Die Folge: Die Haare fallen aus.

 

 

Ein Mikrokosmos für sich – unsere Kopfhaut und wie man sie gesund erhält

Unsere Haare haben ein heimliches Eigenleben, das wir nur sehr selten wahrnehmen. Zum Beispiel wenn wir Gänsehaut bekommen oder uns ein Schrecken die Haare zu Berge stehen lässt. Der Grund dafür ist, dass an jedem einzelnen Haarfollikel ein kleiner Muskel ansetzt, der das Haar aufrichten kann. Auch viele Nervenfasern enden am Haarfollikel. Jede Haarwurzel ist von Haut- und Bindegewebe in der Kopfhaut eingehüllt (Haarfollikel) und reicht bis in das Unterhautgewebe. Ins Haarfollikel mündet auch eine Talgdrüse. Um die Kopfhaut gesund zu erhalten, empfehlen sich Kopfmassagen, da sie die Durchblutung anregen. Auch Nährstoffe können so über das Blut besser zur Haarwurzel transportiert werden. Eine gesunde Ernährung verhilft ebenfalls zu gesunder Kopfhaut und glänzenden Haaren (wie z. B. Naturreis, Bananen und Spinat, die Biotin enthalten).

Auch unser Haar hat einen Zyklus mit Wachstumsphasen, Übergangsphasen und Ruhephasen

Wer verstehen will, wie eine Haartransplantation vor sich geht und warum es bis zu einem Jahr dauern kann, bis etwa bei einer Transplantation von Haaren etwa in die Geheimratsecken einige Monate Geduld braucht, bis sich volles Haar bildet, sollte sich einmal die Haare genauer vorstellen. Unsere Haare durchleben bestimmte Phasen und Zyklen. Entstehen in der Haarwurzel neue Hornzellen, bedeutet das ein Längenwachstum des Haars. Nahezu 90 Prozent aller Haare befinden sich ständig in dieser Wachstumsphase, die auch als anagene Phase bezeichnet wird. Diese Phase ist je nach Art des Haares (Nasenhaare, Augenbrauen, Kopfhaare, Beinhaare etc.) unterschiedlich lang. Beim Kopfhaar kann sie mehrere Jahre dauern, weshalb es auch weit über einen Meter lang werden kann. Im Anschluss an die Wachstumsphase löst sich die Haarwurzel ab und es kommt zur etwa zwei bis vier Wochen dauernden Übergangsphase. Hat sich das Haar gelöst, beginnt die Ruhephase, die auch als telogene Phase bezeichnet wird. Sie kann einige Monate dauern. In dieser Zeit bilden sich dann auch wieder am Grund des Haarfollikels Haarzellen zu vermehren und setzen sich zu einem neuen Haar zusammen. Die Wachstumsphase hat begonnen, der Haarzyklus beginnt von vorne.

Unsere Behandlungen im Überblick

Haarausfall ist gerade bei Männern oft erblich verursacht. Doch das ist eine der Ursachen, die uns nicht daran hindern, dem Schicksal ein Schnippchen zu schlagen. Wir bieten verschiedene Methoden für Haartransplantationen an: Die hochmoderne FUE- und die FUT-Methode. Damit zeigen wir Haarausfall die rote Karte und sorgen dafür, dass die Frisuren unserer Patienten nie wieder ein Thema sind, das sie belasten müsste.

FUE – eine der modernsten Methoden für volleres Haar

Zu den aktuell modernsten Techniken in der Eigenhaartransplantation bei Männern und Frauen zählt die FUE-Methode. Das ist eine mikrochirurgische Transplantation von Einzelhaaren. Einzelne Haarwurzeln werden sehr schonend mit einem Spezialbohrer entnommen und dann in die betroffenen kahlen Stellen wieder eingesetzt. Kleine und große kahle Stellen, Glatzen und Geheimratsecken lassen sich auf diese Weise problemlos auffüllen, sofern genügend eigene Haare (z.B. vom Hinterkopf) vorhanden sind. Natürliches Aussehen ist dabei einer der Vorteile. Es bilden sich auch keine Narben aufgrund der Einzelhaarentnahme ohne Schnitt. Ein natürliches Aussehen der Frisuren ist dadurch möglich.

FUT: die Streifenentnahmetechnik für lebenslangen Haarwuchs

Ist der Haarausfall erblich bedingt, gibt es auch die FUT-Methode, bei der aus dem noch bestehenden Haarkranz ein Streifen Kopfhaut mit gesunden und kräftigen Haaren entnommen wird. Die Abkürzung FUT steht für Follicular Unit Transplantation oder zu Deutsch: Streifenentnahme-Technik. Dabei bleibt die Kopfhaut dank speziell dafür entwickelter Operationstechnologie ohne größere Folgeschäden der Kopfhaut. Durch den Einsatz einer lokalen Betäubung ist dieser Eingriff komplett schmerzfrei.

Was genau wird gemacht, damit die Haarstreifen an kahle Stellen versetzt werden können?

Die entnommenen Haarstreifen werden in unserem angeschlossenen Labor in ihre einzelnen natürlichen Haarwurzelbündel, sogenannte Grafts, zerlegt. Diese können dann in vorher vorbereitete kahle Bereiche in der Kopfhaut eingepflanzt werden. Die neuangesiedelten Haare setzen sich ganz natürlich fest und sorgen für einen vollen und lebenslangen Haarwuchs. Erblich bedingter Haarausfall ist damit für Sie endgültig passé.

Sie wollen Ihre Geheimratsecken wieder loswerden? Dann kommen Sie mit uns in Kontakt!

Geheimratsecken sind anno 2021 kein Schicksal mehr, das Sie einfach so als einen Teil von sich akzeptieren müssen. Wir sind Experten im Bereich der Haartransplantation und verfügen über einen großen Erfahrungsschatz. Unsere sehr gut ausgebildeten Fachärzte, Chirurgen und Haartechniker beraten Sie individuell, denn jeder Körper ist anders. Wir bieten die Haartransplantation für Männer und für Frauen an und verpflanzen sowohl Kopfhaare als auch Augenbrauenhaare und Barthaare. Deutschlandweit finden Sie unsere Beratungszentren in Nürnberg, München, Frankfurt, Leipzig und Stuttgart. Wenn Sie zu uns Kontakt aufnehmen, können Sie gleich einen Termin für ein ausführliches Erstgespräch vereinbaren. Denn wir legen erst los, wenn Sie alles rund um die Behandlung und ihre Erfolge wissen. Wir wollen gemeinsam mit Ihnen für Ihr authentisches Traumhaar sorgen. Leiden Sie nicht länger beim Blick auf Ihre Geheimratsecken. Nehmen wir ihnen gemeinsam ihren Schrecken mit einer fachmännischen Transplantation hier bei VIVA Aesthetic Hair. Wir freuen uns, wenn wir auch Ihnen zu gesundem Haar und damit einhergehend zu einer jugendlicheren Ausstrahlung und mehr Selbstbewusstsein verhelfen dürfen.

Zeigen auch Sie erblich bedingtem Haarausfall die rote Karte – mit VIVA Aesthetic Hair

Hören Sie damit auf, sich im Spiegel skeptisch anzuschauen und dabei kahle Stellen an sich zu bekritteln oder darin gar ein Zeichen von schneller Alterung zu sehen. Wenn wir uns im Spiegel betrachten, gibt es bei uns allen immer einen inneren Kritiker, der ständig etwas zu mäkeln hat. Doch er tut uns damit keinen Gefallen. Im Gegenteil: Er schwächt unser Selbstwertgefühl. Gerade im Fall von erblich bedingtem Haarausfall ist seine Kritik aber mit Vorsicht zu genießen, denn dieser sagt rein gar nichts über Ihre Vitalität oder Ihr Alter aus. Schon in jungen Jahren können Männer Geheimratsecken bekommen und gesellschaftlich wird dies mit einem ehrwürdigen Alter assoziiert. Ein Teufelskreis, aus dem Sie aber ausbrechen können. Wie Sie Ihrem erblich bedingten Haarausfall die rote Karte zeigen können, das erzählen wir Ihnen gern in einem persönlichen Gespräch. Es geht ganz natürlich und schmerzfrei. Und am Ende steht eine Frisur, an der Sie viele, viele Jahre Ihre Freude haben werden.

Vereinbaren Sie noch heute einen Gesprächstermin. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen können. Neuerdings auch mit Videoberatung.

 

Egal ob Geheimratsecken, schütteres Haar oder ungleichmäßiger Bartwuchs – lassen Sie sich inspirieren von unseren Beispielen zu Haartransplantation vorher nachher. Wir bei VIVA Aesthetic Hair verfügen über langjährige Erfahrung in der Haarverpflanzung und haben schon bei vielen Patienten die Lebensqualität gesteigert, indem wir ihnen ihre vitale, jugendliche und gesunde Ausstrahlung zurückgebracht haben. Denn es stimmt: Volle und gesunde Haare sind ein wichtiges Identitätsmerkmal und betonen die Persönlichkeit. Dabei leiden auch viele junge Männer darunter, dass sich ihre Haarpracht schon im frühen Alter lichtet, sich Geheimratsecken bilden, der komplette Haaransatz nach hinten rückt und sich kahle Stellen zeigen. In diesen Fällen und bei vielen weiteren Haar-Problemen können wir Ihnen in unserer Transplantationspraxis in Nürnberg weiterhelfen. Wie es sich mit der Haartransplantation vorher nachher verhält, sowohl bei Männern als auch bei Frauen, wollen wir im Folgenden näher erläutern.

Inhaltsverzeichnis:

 

Haarausfall bei Männern und Frauen – sind Haartransplantationen bei jedem möglich?

Beim Thema Haartransplantation denken viele zunächst an Männer. Doch auch Frauen gehören zu unseren Patienten. Grundsätzlich ist eine Haartransplantation bei jedem möglich. Allerdings sollten vor jeder Haarverpflanzung die Ursachen für den Haarausfall abgeklärt werden. Wunder sind allerdings nicht möglich: Wer eine Vollglatze hat, kann keine Haartransplantation mehr machen. Bei Teilglatzen hingegen sind die Erfolgsaussichten in der Regel sehr gut und vor allem: dauerhaft.

Wie lange hält das Haar bei einer Transplantation?

Wenn die Haare nach der Transplantation gut angewachsen sind, werden sie dauerhaft halten. Das Haarwachstum ist dann vollkommen normal.

Wieviele Grafts benötige ich für eine Haartransplantation?

Eine Haartransplantation wird in follikularen Haareinheiten durchgeführt. Eine Haareinheit besteht aus 1, 2, 3, 4 oder 5 Haaren. Ein Graft besteht im Schnitt aus 2,2 Haaren. Bei einer Halbglatze etwa muss man von einem Bedarf von 5.000 bis 6.000 Grafts ausgehen. Die Menge der benötigten Grafts ist abhängig von der Größe der kahlen Fläche. Eine gute Unterteilung der einzelnen Stadien des androgenetischen Haarausfalls ist das sogenannte Hamilton-Norwood-Schema, das unter anderem bei der Untersuchung von Betroffenen und bei Haartransplantationen herangezogen wird.

Eine Haartransplantation ist leider nicht für jeden möglich, da es dazu einer ausreichenden Menge an Spenderhaar im eigenen Haarkranz bedarf. Ob eine Haartransplantation erfolgversprechend ist, sollten sie unbedingt in einem persönlichen Gespräch klären. Vereinbaren Sie doch gleich einen Termin und lassen Sie uns Ihr Haaraufkommen analysieren.

Wann beginnt das Haarwachstum nach einer Haartransplantation?

Nach einer Haartransplantation ist ab 10 bis 12 Wochen mit neuem Haarwachstum zu rechnen – es kann aber auch bis zu einem Jahr dauern. Das Haar geht zunächst in eine Ruhephase und beginnt dann erst allmählich wieder mit der Wachstumsphase. Im Schnitt wächst ein Haar einen Zentimeter im Monat. Ab dem Beginn der Wachstumsphase können Sie also mit einem baldigen Lückenschluss auf Ihrer Kopfhaut rechnen.

Wie viele potentielle Grafts sind durchschnittlich auf dem Kopf vorhanden?

Damit Sie sich das alles etwas besser vorstellen können, haben wir alles etwas genauer aufgeschlüsselt: Im Schnitt hat ein Mensch 100.000 Haare auf dem Kopf. Blonde sollen 150.000 Haare haben, Braunhaarige 110.000, Schwarzhaarige etwa 100.000 und Rothaarige um die 90.000. Ein Graft besteht aus etwa 2,2 Haaren. Im Schnitt befinden sich 250 Haare auf einem Quadratzentimeter Kopfhaut – das entspräche etwa 100 Grafts. Doch auch wenn nur 25 bis 40 Grafts pro Quadratzentimeter verpflanzt werden, kann das zu einem guten Ergebnis führen.

Was ist vor der Haartransplantation zu beachten?

Bevor Sie sich für eine Haarverpflanzung entscheiden, sollten Sie bestimmte Ursachen für Ihren Haarausfall ausschließen, denn nicht immer sind erbliche Faktoren verantwortlich für lichter werdende Haare. Als Auslöser infrage kommen auch Mangelernährung, hormonelle Ursachen und Medikamente. Als seriöse Klinik führen wir daher immer ein Vorgespräch mit einer Untersuchung durch. Ebenso wichtig ist es, sich das vorhandene Spendergebiet, wo sich Ihr Eigenhaar als Ausgangsmaterial befindet, genau anzuschauen. Wenn dort nicht genügend Haarfollikel (Grafts) vorhanden sind, ergeben Haartransplantationen wenig Sinn bzw. führen nicht zum gewünschten Ergebnis.


vorher



nachher


vorher



nachher

Wie läuft eine Haartransplantation ab?

Eine Haartransplantation ist kein so großer Schritt, wie viele befürchten mögen. In unserer Praxis für Haartransplantation setzen wir auf eine Technik, in der der Patient eine lokale Betäubung bekommt oder auch in einen sanften Schlummer versetzt wird, sodass er vollkommen schmerzfrei bleibt. In unserer Fachklinik für Haarchirurgie bieten wir Ihnen zwei unterschiedliche Möglichkeiten an: FUE und FUT. In den meisten Fällen wird die FUE-Methode durchgeführt.

Die FUE-Methode

Bei FUE, einer der aktuell modernsten Techniken im Bereich der Eigen-Haartransplantation, werden Einzelhaare verpflanzt. Dabei werden mit einem Spezialbohrer sehr schonend einzelne Haare entnommen und an den für sie vorgesehenen Stellen wieder eingesetzt.

Die FUT-Methode

Bei FUT (Follicular Unit Transplantation), die auch als Streifenentnahme-Technik bekannt ist, wird aus dem noch bestehenden Haarkranz des Hinterkopfes ein Streifen mit Haut mit gesunden und kräftigen Haaren entnommen.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Patienten-Feedback für unsere Leistungen

Haartransplantation und nachher? Die Anforderungen an unsere Leistungen sind von Patient zu Patient verschieden, doch das Feedback für unsere Arbeit ist sehr gut. Hier nur ein paar davon:

„Es ist einfach eine riesige Freude, wenn man beim Anblick seines Spiegelbildes immer wieder begeistert ist und Spaß daran hat, die neuen Haare kämmen zu dürfen.“

„Ich bin begeistert von dem Ergebnis.“

„Das Ergebnis am Ende sah auch bereits wirklich super aus.“

Mehr als tausend Worte sagen aber Bilder, die im direkten Vergleich Bände sprechen. Es gibt eine Tüte mit allen Pflegeprodukten, Medikamenten und Tipps für das Vorgehen in den nächsten Tagen und Wochen. Auch nach der Behandlung haben wir immer ein offenes Ohr für Fragen und Sie können jederzeit einen Folgetermin vereinbaren. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen können. Kommen Sie einfach mit uns in Kontakt über eine E-Mail an info@viva-aesthetic-hair.com.

Welche Arten von Haartransplantationen gibt es?

Wer sich für eine Haartransplantation interessiert, weiß bereits nach kurzer Recherche im Internet, dass es viele Arten der Haartransplantation gibt. Man betrachtet Vorher-Nachher-Bilder und im Vergleich der Anbieter wie einer Klinik oder einer Praxis bekommt man ein Gefühl für die großartigen Möglichkeiten, die inzwischen auch immer mehr Männer für sich entdecken. Wir von VIVA Aesthetic Hair haben den Anspruch, höchste Qualität zu bieten, dabei aber bezahlbar zu bleiben. In unserer Haartransplantationspraxis in Nürnberg nehmen wir folgende Haartransplantationen vor:

Haartransplantation

In den vergangenen Jahren wurden in den Bereichen Haartransplantation und Eigenhaarverpflanzung große medizinische und technische Fortschritte erzielt, die die Folgen von Haarausfall ungeschehen machen. Denn Haartransplantationen lassen kleine bis große Geheimratsecken, lichte Stellen sowie Glatzen verschwinden. In unserer Haar-Klinik VIVA Aesthetic Hair in Nürnberg führen wir die Haarverpflanzung täglich durch. In unserer Praxis nutzen unsere Fachärzte medizinisch bewährte Praktiken ebenso wie hochmodernes und leistungsstarkes Equipment – für Ihr Traumhaar und optimale Ergebnisse. Auch ein Speziallabor gehört zu unserer Klinik.

Geheimratsecken

Längst gelten Geheimratsecken nicht mehr als Zeichen von Reife oder Erreichen eines würdigen Alters – viele Betroffene leiden sehr darunter, wenn die volle Haarpracht ihnen weicht oder die ansprechende Haarlinie verschwindet. Auch hier ist die Haartransplantation das Mittel der Wahl, denn Geheimratsecken sind kein unausweichliches Schicksal mehr. Zudem bleiben die transplantierten Haare dauerhaft bestehen, wohingegen Haarmittel selten eine so einfache und langfristige Wirkung zeigen. Bereits nach sechs bis zwölf Monaten nach der Behandlung gehören Geheimratsecken der Vergangenheit an.

Bart-Haartransplantation

Die männliche Gesichtsbehaarung ist derzeit wieder absolut im Trend, was viele Hipster mit Vollbart beweisen. Ein Vollbart steht für pure Männlichkeit und steht bei Männern zudem stark für Ästhetik und Schönheit. Doch nicht alle Männer sind gesegnet mit einem gleichmäßigen oder üppigen Bartwuchs. Die Lösung etwa bei lichtem Haarwuchs oder Lücken ist die Barthaartransplantation. Diese wird immer beliebter. Einzeln werden die sehr feinen und kleinen Grafts durch eine Hohlnadel entnommen. Wie viele benötigt werden, hängt von der Größe der zu schließenden Lücke ab. Die einzelnen Haare werden dann von unseren Haartechnikern aufbereitet und für die Haartransplantation vorbereitet. Danach werden sie an die gewünschte Stelle transplantiert, indem jeder Follikel einzeln in die Gesichtshaut eingesetzt wird. Währenddessen können Sie sich entspannt zurücklehnen, ein Buch lesen oder Musik hören. Dank der lokalen Betäubung bleibt die Behandlung vollkommen schmerzfrei. Beachten Sie dazu auch unsere Vorher-Nachher-Bilder.

Micro-Haartransplantation

Bei der Micro-Haartransplantation entnehmen wir Ihnen, falls Sie als Patient dafür geeignet sind, drei nicht sichtbare Hautproben hinter dem Ohr von einem Durchmesser von etwa 2,5 Millimetern. Diese werden in einem speziellen Gerät zerkleinert, sodass sich die körpereigenen Zellen vom Gewebe trennen. Nachher werden sie mit einer Kochsalzlösung angereichert. Diese Flüssigkeit injizieren wir subkutan in Ihre Kopfhaut – ein minimalinvasiver Eingriff, bei dem es zu keiner Schädigung Ihrer Kopfhaut kommt. Die Behandlung ist nach wenigen Minuten abgeschlossen, die Wirkung zeigt sich im Lauf der kommenden Monate. Sie werden feststellen, dass die Dicke und Dichte Ihres Haars zugenommen haben. Warum ist das so? Die Gewebeproben wirken stimulierend und aufbauend und regen Ihr Haarwachstum an.

Wir sind eine Fachpraxis für Haartransplantation und Haarpigmentierung

Wir von VIVA Aesthetic Hair haben unseren Hauptsitz in Nürnberg, wo sich auch unsere Transplantationspraxis befindet. Darüber hinaus haben wir Beratungszentren in Nürnberg, München, Stuttgart, Berlin, Leipzig, Frankfurt, Salzburg, Köln und Hamburg. Sie erfahren alles über den Behandlungsablauf, die Kosten sowie die Praxis. Wir gehen auf Ihre persönlichen Bedürfnisse ein, denn jeder Patient ist anders und hat seine ganz individuelle Haar-Story. Sie haben Fragen zu Haartransplantationen, Behandlungen oder Kosten? Dann treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns über eine E-Mail an info@viva-aesthetic-hair.com oder rufen Sie uns an unter Telefon 0911 / 93781916.

Haare fallen plötzlich aus und es bilden sich runde kahle Stellen auf Ihrem Kopf oder in Ihrem Bart? Leider sind das Symptome, die auf kreisrunden Haarausfall, auch Alopecia Areata genannt, hindeuten. Über 1,5 Millionen Deutsche leiden unter verschiedenen Formen von kreisrundem Haarausfall, doch welche Ursachen die kahlen Stellen auf dem Haupt verursachen, ist weitgehend unerforscht. Am häufigsten tritt der Haarausfall in Form der Alopecia Areata auf. Manchmal erledigt sich die Alopecia Areata wieder von selbst, doch viele der Betroffenen leiden unter ihren Erscheinungsformen. Lesen Sie hier alles zum Thema kreisrunder Haarausfall: Wir klären Sie auf, was man unter Alopecia versteht, welche Symptome auftreten, welche Ursachen die Erkrankung haben kann und wie eine Behandlung gegen kreisrunden Haarausfall aussehen kann.

Inhaltsverzeichnis:

 

Was versteht man unter kreisrundem Haarausfall?

Plötzlich fällt Ihnen eine haarfreie, kreisrunde Stelle am Kopf oder im Gesicht in Ihrem Bart auf und Ihnen fallen punktuell Haare aus. Oftmals weiten sich diese runden Areale auf Ihrem Haupt aus oder es neue kommen hinzu. In manchen Fällen ist die Form der Alopecia sogar so schlimm, dass Ihr gesamtes Haar auf dem Haupt ausfällt. Dann spricht man von Alopecia Totalis. Ist auch die Körperbehaarung involviert, so sprechen Mediziner von der Alopecia Universalis. Beide Formen treten in der Regel aber nur selten auf. Die meisten Betroffenen leiden unter der Alopecia Areata. Betroffen sind Männer und Frauen gleichermaßen. Es handelt sich also nicht – wie oft fälschlicherweise angenommen – um ein rein männliches Problem.
Nach dem erblich bedingten Haarausfall ist der kreisrunde Haarausfall die häufigste Ursache für den Haupthaarverlust. Obwohl eine Reihe von Deutschen darunter leidet, sind seine Ursachen bis heute nicht gänzlich geklärt: Gemeinhin führen die Mediziner kreisrunden Haarausfall auf eine Autoimmunstörung zurück. Aber auch bei diesen Untersuchungen fehlen konkrete Belege für die Herkunft dieses Problems.

Wichtig zu wissen: Heilen lässt sich die Erkrankung nicht gänzlich, doch manchmal klingen die Symptome von ganz allein wieder ab oder sie können immerhin gut therapiert werden. Wie eine Behandlung bei kreisrundem Haarausfall aussehen kann, erfahren Sie später.

Wie macht sich kreisrunder Haarausfall bemerkbar?

Es bilden sich kahle Stellen auf Ihrem Haupt. Sind diese Stellen kreisrund oder oval, grenzen sie sich scharf vom restlichen Haar ab und sind von keinem einzigen Haar oder Pflaum bedeckt, dann leiden Sie sehr wahrscheinlich unter kreisrundem Haarausfall. Die kahlen Areale, egal ob sie Männer oder Frauen haben, sind im Durchschnitt zwei bis vier Zentimeter groß im Durchmesser. Die kahlen Stellen werden meist von kurzem, abgebrochenem Haar umschlossen. Die freigelegte Haut oder der Haarverlust an sich ist dabei nicht schmerzlich. Begleitet wird die Alopecia Areata teilweise durch eine veränderte Struktur der Finger- und Fußnägel. Diese können bei der Autoimmunerkrankung rillig oder brüchig sein. Achten Sie daher auch auf kleine Anzeichen wie diese.

Der kreisrunde Haarausfall betrifft am häufigsten das Kopfhaar. Aber auch die Gesichtsbehaarung – wie der Bart – oder die Körperbehaarung können vom Haarausfall betroffen sein. Sind dort münzgroße, runde, haarfreie Stellen zu verzeichnen, so spricht man von der Alopecia Areata. Die runden, kahlen Stellen können sich mit der Zeit vergrößern oder sogar zusammenschließen. Beim Verlust der kompletten Gesichts- und Kopfbehaarung inklusive Augenbrauen und Wimpern spricht man von der Alopecia Totalis. Weitet sich der Haarausfall auch auf die Körperbehaarung aus, so spricht der Mediziner von der Alopecia Universalis. Eine weitere Erscheinungsform des Haarverlusts ist die Alopecia Ophiasis: Hier fallen die Haare kranzartig über den Ohren und im Nacken aus.
Unter den Betroffenen zeigt sich kein Unterschied beim Geschlecht oder des Alters: Frauen und Männer, Kinder und Erwachsene sind gleichermaßen davon betroffen.

Welche Ursachen sind für den kreisrunden Haarausfall verantwortlich?

Welche Gründe genau hinter dem kreisrunden Verlust der Haare stecken, ist bis dato nicht genau bekannt. Forscher und Mediziner gehen gemeinhin davon aus, dass hinter dem Verlust der Haare eine Autoimmunerkrankung steht. Sehr wahrscheinlich ist es, dass bei dieser Erkrankung und deren Erscheinungsbild das körpereigene Immunsystem fehlerhaft oder gestört arbeitet. Das hat zur Folge, dass der Körper seine eigenen Zellen angreift. Im Falle des Haarausfalls torpediert das körpereigene Immunsystem die Zellen des Haares, genauer gesagt: die Haarfollikel. In diesen Haarfollikeln ist die Haarwurzel eingebettet, aus der die Haare erwachsen und die die verankert. Greift nun also das körpereigene Immunsystem die Haarfollikel an, kommt es zu einer Entzündungsreaktion. Dadurch stirbt die Haarwurzel ab, das Haarwachstum kommt zum Erliegen und letzten Endes fallen die Haare aus.

Eine weitere Ursache für diese Art von Haarverlust sehen die Mediziner in einer stark psychischen Belastungssituation. Eine Schockreaktion, große Trauer oder chronisch andauernde Stresszustände können den Haarausfall begünstigen. Wenn Sie erste Anzeichen bemerken, stellen Sie sich also die Frage, welcher Auslöser bei Ihnen in Frage kommen könnte.

Kann kreisrunder Haarverlust behandelt werden?

Die gute Nachricht lautet: Alopecia Areata ist reversibel. Das heißt: Kreisrunder Haarausfall kann spontan ohne Behandlung wieder abheilen. Jedoch ist der Verlauf der Erkrankung schwer einschätzbar und weniger gut zu prognostizieren. Deshalb kommt es auch immer wieder vor, dass nach einer Abheilung erneut kahle Stellen auf dem Haupt auftreten können.

Auch wenn der kreisrunde Haarausfall nicht gänzlich geheilt werden kann, so können seine Symptome doch sehr gut behandelt werden. Ist erstmal die Diagnose erstellt worden, so ist es ratsam, zeitnah mit der Behandlung zu starten, um weiteren Haarverlust zu verhindern. Erfahrungsgemäß ist die Behandlung dann am erfolgversprechendsten, wenn schnell damit begonnen wird und das Schlimmste eingedämmt werden kann. Je länger Sie warten, die haarfreie Stelle auf Ihrem Haupt zu behandeln, desto schwieriger und langwieriger wird die Behandlung ausfallen.

Die Therapiemethoden zeigen bei Frauen wie bei Männern gleiche Erfolge. Interessant ist folgende Beobachtung der Experten: Bei Kindern schlägt die Behandlung in der Regel besser an als bei Erwachsenen.

Welche Therapiemöglichkeiten gibt es bei kreisrundem Haarausfall?

In der Medizin werden derzeit drei Therapieansätze verfolgt, die wir Ihnen nachfolgend kurz und übersichtlich vorstellen.

  • Behandlung mit Kortison
    Häufig wird bei der Therapie von kreisrundem Haarverlust Kortison eingesetzt. Dieses Medikament kann als Creme, Schaum, Tablette oder Spritze verabreicht werden. Durch die kortisonhaltigen Präparate soll das körpereigene und gestört arbeitende Immunsystem unterdrückt werden. Das bedeutet konkret: Das Immunsystem hört nach Gabe von Kortison auf, die Haarfollikel anzugreifen. Die Haarwurzel erholt sich und Schritt für Schritt beginnt neues Haar nachzuwachsen. Allerdings können Patienten bei dieser Therapiemöglichkeit auch wieder Rückschläge erleiden. Dann nämlich, wenn das Kortison abgesetzt wird.
  • Topische Immuntherapie
    Diese Therapie zeigt große Erfolge, auch bei schweren Verläufen. Auf die betroffene Kopfhaut wird der Wirkstoff Diphenylciclopropenon (kurz: DCP) aufgetragen. Das Mittel ruft eine allergische Reaktion hervor, das körpereigene Immunsystem soll gegen diese allergische Reaktion arbeiten und damit aufhören, die eigenen Haarfollikel anzugreifen. Die Therapie dient dabei als eine Art Ablenkungsmanöver. Gut zu wissen: DCP ist in Deutschland zur Behandlung von kreisrundem Haarausfall nicht zugelassen. Deshalb müssen Betroffene die Kosten der Therapie selbst tragen. Aber auch bei dieser Behandlungsmöglichkeit kann es zu Rückfällen kommen.
  • Stressvermeidung
    Ja, auch Stress kann sich auf Ihre Haare auswirken: Bei Haarverlust jeglicher Art gilt es generell, psychischen Stress und Ausnahmezustände zu vermeiden. Betroffene können hier aktiv werden und gezielt Entspannungsmethoden anwenden. Die Möglichkeiten reichen von einfach umzusetzenden Dingen wie Yoga, und Meditation bis hin zu Kuraufenthalten für eine tiefgreifende Auszeit, um die innere Balance wieder zu erlangen. Dieser Therapieansatz kann für sich angewandt bereits Linderung bringen. Alternativ können Sie die Stressvermeidung zusätzlich mit einer medikamentösen Behandlung kombinieren. Bedenken Sie dabei, dass es einige Zeit dauert, bis Ihre Haarfülle nach Beseitigung der Ursache wieder zurückgekehrt ist. Haben Sie daher Geduld mit Ihrem Körper und behandeln Sie ihn auch künftig gut: Denn Stress kann sich an vielen weiteren Bereichen bemerkbar machen.

VIVA Aesthetic Hair – Ihr Ansprechpartner für Haartransplantation

Ist Ihr Haarverlust durch eine Autoimmunerkrankung bedingt, so empfiehlt es sich, keine Haarverpflanzung vorzunehmen. Auf Grund des unvorhersehbaren Verlaufs ist dies kein erfolgsversprechender Therapieansatz und wird deswegen bei diesem Krankheitsbild nicht durchgeführt.
Haben Sie noch offene Fragen zum Thema Haarverlust und Haartransplantation? Nehmen Sie gerne jeder Zeit Kontakt zu uns auf! Wir sind Experten zum Thema und besprechen gemeinsam mit Ihnen Ihr Anliegen bei einer individuellen Beratung. Nehmen Sie gerne telefonisch oder per E-Mail Kontakt zu uns auf und erfüllen Sie sich den Wunsch von traumhaft schönem und vollem Haar. Um Ihnen diesen Wunsch zu erfüllen, steht Ihnen das Expertenteam von VIVA Aesthetic Hair gerne zur Seite. Wir besprechen mit Ihnen Ihre Situation und gemeinsam beschreiten wir den Weg zu Ihrem Traumhaar. Unsere Fachpraxis ist auf Haartransplantation und Eigenhaarverpflanzung spezialisiert. Unsere sehr gut ausgebildeten Fachärzte, Chirurgen und Haartechniker bieten höchste Qualität und Sicherheit bei der Methode Ihrer Wahl, um zu vollem, glänzendem Haar – Ihrem Traumhaar –zu gelangen. Wir wollen Ihnen dabei helfen, Ihren Haartraum zu leben, deswegen bieten wir hohe Qualität, verschiedene Verfahren und Methoden und garantieren Ihnen dabei faire Preise und ein optimal ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf und erfüllen Sie sich Ihren Traum von makellos schönem Haar. Für viele ist ein fülliger, voluminöser und glänzender Haarschopf der Inbegriff von Attraktivität. Gönnen Sie sich Ihren Traum vom vollen Haar und erfahren Sie schnellstmöglich, wie Sie ihn gemeinsam mit VIVA Aesthetic Hair wahr werden lassen können. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir freuen uns darauf, ihren Wunsch nach Traumhaar Wirklichkeit werden zu lassen!